Tag: Chapter 4

Results

  • Das Sommerfest

    h2. 9. Riag Am Abend des 9. Riag wurden wir von einem festlich gekleideten Diener des Hauses Byril‘ah von unserer Gaststätte abgeholt und zum Ort des Sommerfestes im Stammsitz des Hauses Byril’ah geleitet. Während des knapp zwei Stunden dauernden Weges …

  • B’juados des Hauses Byril‘ah

    h2. 10. Riag Als die Sonne aufgegangen war, entschieden wir uns doch noch kurz ein paar Stunden Schlaf zu suchen, den einen gelang dies mehr, den anderen entsprechend weniger. Am späten Vormittag fanden wir uns dann alle in Schankraum ein, um auf den …

  • Schatten aus der Vergangenheit

    h2. 14. Riag Nach einer erholsamen Nacht brachen wir am frühen Morgen auf und fuhren mit dem Aufzug in die Tiefe. Am Boden, der Schacht war knapp 150 bis 200 Meter tief, angekommen fanden wir uns in einer kleinen Höhle wieder. Diese hatte zwei Ausgänge …

  • Zwischenbericht Balthasar

    h2. 15. Riag Unter dem Schutz von Klaurum, oder Steowang Schattenfluch, wie auch immer man ihn nennen mochte, versorgten wir unsere Wunden. Auch Rob, der immernoch durch die Rattenbisse aus der vorherigen Nacht gezeichnet war, ging es langsam besser, …

  • Veränderung im Berge

    h2. 17. – 18. Riag Der ehemalige Tempel von Mynbruje war mit Blut getränkt. Doch leider war es nicht nur das Blut unserer Feinde, es war auch das Blut unserer Freunde und Gefährten.
    So lag der Tempel nun in Dunkelheit, nur das Licht einiger …

  • Ein Schiff - ein Kampf!

    h2. 19. Riag Da wir aus unseren Fehlern in der noch nahen Vergangenheit gelernt hatten, stürmten wir diesmal nicht sofort blindlinks in den Kampf. Dank der Gabe des Fluges spionierte Shantor im Schatten der gewaltigen Höhlenkuppel den Feind zuerst aus. …

  • Der Abstieg nach Throal

    h2. 20. Riag So brachen wir recht früh am Morgen auf und kämpften uns durch den hohen Schnee. Glücklicherweise waren die Zwerge erfahren in diesem Gelände, so dass alle gefährlichen Stellen weiträumig umgangen werden konnten.
    Am späten Nachmittag …

  • Von Bergen und Drachen

    h2. 06. Teayu An diesem Tag brachen wir früh auf, um die Audienz bei Icewing wahrzunehmen. Zu dieser Audienz kamen wir wohl als direkte Folge unseres Handelns im Zusammenhang mit [[:glaurum | Glaurum]], welchen wir aus seinem Gefängnis unter dem Berge …

  • Der Tag der Boten

    Nach all diesen Tagen in der großen Bibliothek zu Throal, mache ich mich heute endlich auf den Weg zurück zu meinem Auftraggeber. Er lebt in einem schlechteren Viertel von Bartertown und er ist schwarz; ich habe mich entsprechend gekleidet um nicht …

  • Der Tag der Boten (2/2)

    Heute gab ein Obsidian-Bote eine Nachricht aus Haven für unsere Helden ab. Seine Erkundigungen nach [[:hatschi-finn | Hatschi Finn]] und den Reinigenden Flammen ergab, dass sie zuletzt am Fuße der Zwielichtgipfel gesehen worden sind. Wohin sie unterwegs …